Herzlich Willkommen auf der neuen Internetpräsenz der Feuerwehr Bienenbüttel

Die Feuerwehr Bienenbüttel ist eine Stützpunktfeuerwehr mit erweiterten Aufgaben u.a in der technischen Hilfeleistung und Gefahrgut. Der Einsatzschwerpunkt liegt bei der technischen Hilfeleistung. Einsatzorte sind u.a. die Bundesstraße 4, der Elbe-Seitenkanal oder auch die ICE Hauptstrecke Hamburg - Hannover.

Wenn sie mehr über die Tätigkeiten und Aufgabenfelder der Feuerwehr Bienenbüttel wissen möchten, klicken sich einfach durch das linke Menüfeld.

Sollten Sie Interesse haben,  für den Bürger da zu sein und die Aufgaben der Feuerwehr mit zu unterszützen, dann sind sie bei uns Herzlich Willkommen. Weitere Informationen erhalten sie HIER

Feuerwehren sind übrigens in jeder Gemeinde gesetzlich vorgeschrieben. Träger ist somit die örtliche Gemeindeverwaltung. Die Feuerwehr ist somit eine öffentliche Einrichtung. In der Regel bestehen die Feuerwehren aus ehrenamtlichen Mitgliedern. Nur in größeren Städten gibt es Berufsfeuerwehren. Weitere Informationen zum Feuerwehrwesen in Deutschland gibt es HIER.

Ja zur Feuerwehr 1024x462


 NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS

In dem Zusammenhang mit dem Bericht über Ismail Semo in der Landeszeitung möchten wir auch das "Geheimnis" über die Dreharbeiten bei uns lüften.
Im Sommer 2020 erscheint u.a. im NDR Fernsehen ein Dokumentarfilm über drei ganz unterschiedliche Lokalreporter in Norddeutschland.
Eine dieser drei Reporter ist die junge Journalistin Anna Petersen von der Lüneburger Landeszeitung.
 

Wie Ismail nach Deutschland kam und warum er ehrenamtlich bei der Feuerwehr helfen wollte, erzählte Ismail kürzlich der jungen Journalistin Anna Petersen von der Landeszeitung Lüneburg.

Den ganzen Bericht gibt es auf Landeszeitung.de.

Vor gut drei Jahren, genauer am 10.12.2016 wurden wir, sowie die Feuerwehr Melbeck zu einem nächtlichen Hilfeleistungseinsatz auf der Bundestraße 4 zwischen den Ortschaften Bienenbüttel und Grünhagen alarmiert. Gegen 2:10 Uhr kam der Fahrer eines Mitsubishi Colt aus für uns bisher unbekannten Gründen links von der Fahrbahn ab. Der PKW fuhr eine kleine Böschung hinab und prallte anschließend gegen zwei Bäume. 

Zugunsten der Kinder- und Jugendfeuerwehr Bienenbüttel veranstaltete unser Eiscafe Fabrizio bereits zu Ostern eine Tombola. Zu gewinnen gab es u.a. ein 2,8 kg schweres Osterei. Insgesamt kamen bei dieser Aktion 300 Euro zusammen.
 
Unsere Nachwuchsbrandschützer haben sich riesig über das Geschenk gefreut und ließen es sich nicht nehmen, die Spende persönlich entgegen zu nehmen. Die Kinder und Jugendlichen bedanken sich noch einmal ganz herzlich bei Fabrizio De Cecero, dem Inhaber vom leckersten Eiscafe der Region, für dieses Geschenk.