Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Feuerwehr Bienenbüttel

Die Feuerwehr Bienenbüttel ist eine Stützpunktfeuerwehr mit erweiterten Aufgaben u.a in der technischen Hilfeleistung und Gefahrgut. Der Einsatzschwerpunkt liegt bei der technischen Hilfeleistung. Einsatzorte sind u.a. die Bundesstraße 4, der Elbe-Seitenkanal oder auch die ICE Hauptstrecke Hamburg - Hannover.

Wenn sie mehr über die Tätigkeiten und Aufgabenfelder der Feuerwehr Bienenbüttel wissen möchten, klicken sich einfach durch das linke Menüfeld.

Sollten Sie Interesse haben,  für den Bürger da zu sein und die Aufgaben der Feuerwehr mit zu unterszützen, dann sind sie bei uns Herzlich Willkommen. Weitere Informationen erhalten sie HIER

Feuerwehren sind übrigens in jeder Gemeinde gesetzlich vorgeschrieben. Träger ist somit die örtliche Gemeindeverwaltung. Die Feuerwehr ist somit eine öffentliche Einrichtung. In der Regel bestehen die Feuerwehren aus ehrenamtlichen Mitgliedern. Nur in größeren Städten gibt es Berufsfeuerwehren. Weitere Informationen zum Feuerwehrwesen in Deutschland gibt es HIER.

Ja zur Feuerwehr 1024x462


 NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS

FIT für den Einsatzdienst der Feuerwehr
47 (!) Feuerwehranwärter bestehen Grundlehrgang in der Einheitsgemeinde Bienenbüttel

 

Bienenbüttel, Landkreis Uelzen. (SK) Gemäß unserem Motto „Retten, Löschen, Bergen, Schützen“ haben sich 47 Feuerwehranwärter aus allen Ortsfeuerwehren der Einheitsgemeinde Bienenbüttel beim Ausbildungslehrgang „Truppmann Teil 1“ zu neuen Einsatzkräften der Feuerwehr ausbilden lassen. Ziel der Truppmannausbildung ist die Befähigung von grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz in Truppmannfunktion (2 Personen / Einsatzkräfte). Dieser Grundlehrgang ist der Anfang jeder Feuerwehrkarriere und Voraussetzung für jeden, der im Team der Einsatzabteilung ehrenamtliche Aufgaben übernehmen möchte.

Was gibt es schöneres, wenn man sein Hobby gleich zum Beruf machen kann...

Wie der 1. Vorsitzende des Fördervereins der Feuerwehr Bienenbüttel, Carsten Buhr mitteilte, fällt leider auch das Weinfest 2021 aufgrund der noch aktuellen COVID-19 Pendemie aus. Dies hat kürzlich der Vorstand einstimmig beschlossen. „Wir sind nicht nur für die Gesundheit unserer Gäste verantwortlich, sondern in erster Linie auch die der Einsatzabteilung der Feuerwehr“, so Buhr. Ein Großteil der 55. Einsatzkräfte wäre mit dem Auf- und Abbau sowie der Durchführung beschäftigt. Um die Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Feuerwehren in Niedersachsen weiterhin sicherzustellen, regelt eine Dienstanweisung den aktuellen Dienstbetrieb. Demnach kann eine Veranstaltung wie diese leider nicht stattfinden.  

Anfang September startet in der Einheitsgemeinde Bienenbüttel die nächste Truppmannausbildung. Aufgrund der Corona Pandemie konnte der in 2020 geplante Ausbildungslehrgang leider nicht stattfinden. Die Truppmannausbildung, früher Grundlehrgang genannt, ist der Startpunkt für jeden, der im Team der Einsatzabteilung einer Feuerwehr ehrenamtlich mitarbeiten möchte.

Der Lehrgang besteht aus einem theoretischen Teil wie z.B. mit den Themen wie Rechtsgrundlagen und Aufgaben der Feuerwehr oder Brennen und Löschen aber auch aus einen 25-stündigen praktischen Teil wie z.B. Gerätekunde oder den Aufbau eines Löscheinsatzes.