Herzlich Willkommen auf der neuen Internetpräsenz der Feuerwehr Bienenbüttel

Die Feuerwehr Bienenbüttel ist eine Stützpunktfeuerwehr mit erweiterten Aufgaben u.a in der technischen Hilfeleistung und Gefahrgut. Der Einsatzschwerpunkt liegt bei der technischen Hilfeleistung. Einsatzorte sind u.a. die Bundesstraße 4, der Elbe-Seitenkanal oder auch die ICE Hauptstrecke Hamburg - Hannover.

Wenn sie mehr über die Tätigkeiten und Aufgabenfelder der Feuerwehr Bienenbüttel wissen möchten, klicken sich einfach durch das linke Menüfeld.

Sollten Sie Interesse haben,  für den Bürger da zu sein und die Aufgaben der Feuerwehr mit zu unterszützen, dann sind sie bei uns Herzlich Willkommen. Weitere Informationen erhalten sie HIER

Feuerwehren sind übrigens in jeder Gemeinde gesetzlich vorgeschrieben. Träger ist somit die örtliche Gemeindeverwaltung. Die Feuerwehr ist somit eine öffentliche Einrichtung. In der Regel bestehen die Feuerwehren aus ehrenamtlichen Mitgliedern. Nur in größeren Städten gibt es Berufsfeuerwehren. Weitere Informationen zum Feuerwehrwesen in Deutschland gibt es HIER.

Ja zur Feuerwehr 1024x462


 NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS - NEWS

Bienenbüttel, Landkreis Uelzen. Zur alljährlichen Mitgliederversammlung trafen sich am letzten Freitag die Mitglieder des Fördervereins der Feuerwehr Bienenbüttel. Die Fördermitglieder setzen sich aus Geschäftsleuten, privaten Personen aber auch aus allen aktiven Feuerwehrkameraden zusammen.

Stand 31.12.2018 waren 223 Mitglied im Förderverein. Das sind drei Mitglieder mehr als im Vorjahr, so der 1. Vorsitzende Carsten Buhr.

Wie die meisten sicherlich bereits in der AZ gelesen haben, wird das diesjährige Osterfeuer am Ostersamstag von uns das letzte Mal durchgeführt. Grund sind die seit Jahren zurückgegangenen Besucherzahlen. Dies führte immer wieder innerhalb der Feuerwehrfamilie zu längeren Diskussionen, ob die Veranstaltung noch zeitgemäß ist.

Der zeitliche hohe Aufwand, der dafür notwendig ist, die Veranstaltung familiengerecht zu organisieren, wurde von der Bevölkerung leider immer weniger angenommen, so ein Kamerad.

Sechs neue zu Feuerwehrmännern ernannt

Bienenbüttel, Landkreis Uelzen. Zur 137. Jahreshauptversammlung konnte Ortsbrandmeister (OBM) Carsten Buhr, wieder zahlreiche Gäste aus Verwaltung, der Gemeinde- und Kreisfeuerwehr sowie zahlreiche Mitglieder der Stützpunktfeuerwehr Bienenbüttel begrüßen.

Mit Dankesworten begann Carsten Buhr seinen Jahresbericht: „Ohne Eure Mitarbeit und ohne die Bereitschaft einen erheblichen Teil Eurer Freizeit dem Ehrenamt Feuerwehr zu opfern, könnte ich diesen Bericht so nicht vortragen. Deshalb sage ich ein herzliches Dankeschön an Alle von Euch, die bei einer Ausbildung oder Veranstaltung mitgearbeitet haben, sei es bei der Organisation, Vorbereitung, Durchführung oder Nachbearbeitung.

Bienenbütteler Wehr rückt 2018 insgesamt 73 Mal zu Einsätzen aus / Extremwetter als Ursache

Die Freiwillige Feuerwehr Bienenbüttel hat dieses Jahr so viele Einsätze wie noch nie in ihrer 136jährigen Geschichte zu verzeichnen. Insgesamt 73 Mal musste die Ortswehr bisher 2018 zu einem Einsatz ausrücken, das sind 16 mehr als ein Jahr zuvor. Die Einsatzspanne reicht dabei vom Abdecken einer kleinen Ölspur, wie beim 73. Einsatz, bis zu Einsätzen bei Verkehrsunfällen oder Stürmen.