47 (!) neue Feuerwehrkräfte unterstützen ab sofort die Einsatzabteilungen in den Ortsfeuerwehren der Einheitsgemeinde. Auch die Stützpunktfeuerwehr Bienenbüttel kann sich über 10 "neue" Kollegen freuen. Ab sofort dürfen auch Sie am Einsatzdienst der Feuerwehr teilnehmen 🚒

COVID-19 Pandemie – Dienstbetrieb bis auf ein Minimum reduziert

Bienenbüttel, Landkreis Uelzen. Das erste Jahr an der Spitze der Feuerwehr Bienenbüttel hatte sich Marcus Krahn, der im letzten Februar zum Ortsbrandmeister gewällten worden ist, ganz anders vorgestellt.  

Die COVID-19 Pandemie machte da uns allen leider einen Strich durch die Rechnung.

Somit musste auch die für Anfang Februar vorgesehenen 139. Jahreshauptversammlung leider vorerst ausfallen. Ob diese nachgeholt werden kann, ist bisher ungewiss.

Um dennoch alle Mädchen und Jungen der Kinder- und Jugendfeuerwehr sowie alle weiteren Mitglieder der Freiw. Feuerwehr Bienenbüttel über das abgelaufene Jahr zu informieren, erhielten alle einen schriftlich, mit Grafiken verfassten, Jahresbericht.

Zu Beginn seines Jahresberichtes bedankte sich Krahn bei allen Führungs- und Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit, der täglichen Einsatzbereitschaft sowie an das Verständnis der uns auferlegten Einschränkungen in Sachen Dienstbetrieb seitens des Innenministeriums bzw. der Verwaltung.

JF KF

Die Pandemie beeinflusst auch weiterhin unser alltägliches Leben und somit auch den Dienstbetrieb innerhalb der Feuerwehr. Gestern hat sich die Kreisfeuerwehrführung getroffen. Hier wurde beschlossen, dass während des "Lockdown Light" kein Dienstbetrieb in der Kinder- und Jugendfeuerwehr stattfinden soll.

Corona Pause

Daher müssen wir euch leider mitteilen, dass im November auch in der Kinder- und Jugendfeuerwehr Bienenbüttel kein Ausbildungsdienst stattfindet!