Was gibt es schöneres, wenn man sein Hobby gleich zum Beruf machen kann...

Wie der 1. Vorsitzende des Fördervereins der Feuerwehr Bienenbüttel, Carsten Buhr mitteilte, fällt leider auch das Weinfest 2021 aufgrund der noch aktuellen COVID-19 Pendemie aus. Dies hat kürzlich der Vorstand einstimmig beschlossen. „Wir sind nicht nur für die Gesundheit unserer Gäste verantwortlich, sondern in erster Linie auch die der Einsatzabteilung der Feuerwehr“, so Buhr. Ein Großteil der 55. Einsatzkräfte wäre mit dem Auf- und Abbau sowie der Durchführung beschäftigt. Um die Einsatzbereitschaft und Leistungsfähigkeit der Feuerwehren in Niedersachsen weiterhin sicherzustellen, regelt eine Dienstanweisung den aktuellen Dienstbetrieb. Demnach kann eine Veranstaltung wie diese leider nicht stattfinden.  

Anfang September startet in der Einheitsgemeinde Bienenbüttel die nächste Truppmannausbildung. Aufgrund der Corona Pandemie konnte der in 2020 geplante Ausbildungslehrgang leider nicht stattfinden. Die Truppmannausbildung, früher Grundlehrgang genannt, ist der Startpunkt für jeden, der im Team der Einsatzabteilung einer Feuerwehr ehrenamtlich mitarbeiten möchte.

Der Lehrgang besteht aus einem theoretischen Teil wie z.B. mit den Themen wie Rechtsgrundlagen und Aufgaben der Feuerwehr oder Brennen und Löschen aber auch aus einen 25-stündigen praktischen Teil wie z.B. Gerätekunde oder den Aufbau eines Löscheinsatzes.

DU suchst eine ehrenamtliche Herausforderung, DU möchtest anderen Menschen helfen, die in Not geraten sind, und DU bist begeistert von der ehrenamtlichen Arbeit der Feuerwehr. Dann bist DU genau richtig für unser TEAM.

Ob Mädchen oder Junge, ob Frau oder Mann. Wir suchen junge Menschen ab 16 Jahren gerne auch Quereinsteiger die uns bei den vielfachen Aufgaben unterstützen!

Am gestriegen Samstag wurden wir gleich zu zwei Brandeinsätze alarmiert. Beim ersten Einsatz galt es in Bienenbüttel auf der westlichen Seite der Bahnstrecke eine ca. 40m2 Grasfläche abzulöschen.

Minuten später wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Hohenbostel und Edendorf zu einem weiteren Böschungsbrand nach Hohenbostel alarmiert. Das Feuer drohte dort auf ein Wohnhaus überzugreifen, dies konnte zum Glück im Laufe des Einsatzes verhindert werden.