CTIF - Logo

Seit Jahrzehnten nimmt die Feuerwehr Bienenbüttel an Wettbewerben teil. Über alle Generationen hinweg. Die Feuerwehr Bienenbüttel ist auf jeder Ebene aktiv. Feuerwehrwettbewerbe sind wichtig für die Fitness der Feuerwehrleute, sie fördern die Kameraschaft und sorgen für den Blick über den Tellerrand. Zusammengenommen sind die Wettbewerbe eine willkommene Kür zur Pflichtaufgabe - der Einsatzbereitschaft rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr"

 

Aktuell veranstaltet die Feuerwehr Bienenbüttel vom 17. bis 20 Mai (am Himmelfahrtswochenende)  einen internationalen Wettbewerb nach den Richtlinien des CTIF. Nähere Informationen erhalten Sie HIER.

 

Der Wettkampftermin in Bienenbüttel ist für viele deutsche Mannschaften ein Leistungstest für die Deutschen Meisterschaften vom 25. - 29.07.2012 in Cottbus.

 

icon Wettberwerbsordnung - Internationale Traditionelle Feuerwehrwettbewerbe

 

 

TEAM 2012

 

2011 i.-Herren_A

2011 i.-Damen-A

 


 

Plakat DM_Cottbus_2012An diesem Wochenende tritt die A-Wettkampfgruppe sowie die Damengruppe der Feuerwehr Bienenbüttel bei den Deutschen Meisterschaften in Cottbus bei den Traditionelle Wettkämpfen des CTIF an. Dort geht es um die Qualifikation zur Feuerwehr-Olympiade in Mulhouse / Frankreich die im nächsten Jahr ausgetragen wird.

"Nur" eine Bronzemedaille
Feuerwehr Bienenbüttel - Botschafter auf internationalem Parkett

Logo OstravaBienenbüttel/Ostrava. Sie waren dabei und stritten mit mehr als 3000 Wettbewerbern aus 28 Nationen um die Plätze. Die Frauen B - Mannschaft holte "nur" eine Bronzemedaille bei der CTIF-Olympiade in Ostrava/Tschechien. Gestern Abend kehrten sie nach einer Woche Olympia-Feeling zurück. Herzlich empfangen von Freunden, Familien und Feuerwehr zeigten sich die Frauen etwas abgekämpft und nicht wirklich glücklich über ihren Erfolg. Auch wenn sie sich als einzige westeuropäische B-Frauenmannschaft überhaupt für diese olympischen Feuerwehrspiele qualifiziert hatten, hatten sie sich doch mehr erhofft. Aber zum Erfolg gehört bekanntlich auch das berühmte Quäntchen Glück.

Wettungsrichter Friedhelm Meyer verabschiedet
In Möllenbeck (Stadt Rinteln) holten die beiden A - Wettbewerbgruppen der Feuerwehr Bienenbüttel jeweils den 1. Platz bei den niedersächsischen Landespokalwettbewerben nach den Bestimmungen des Internationalen Feuerwehrverbandes. Unter optimalen Witterungsbedingungen gingen in Möllenbeck rund 60 Mannschaften aus ganz Deutschland mit unterschiedlichen Zielsetzungen an den Start.

Titel Deutscher Meister und Qualifikation für die Europameisterschaften
Für die neue ´alte` Frauen B- Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr ging ein geheimer Traum in Erfüllung. Sie hatte bei den Deutschen Meisterschaften in Böblingen/ Stuttgart keiner auf dem Zettel. Selbst rechneten sie sich keine große Chance auf die Qualifizierung zu den Europameisterschaften aus. Aber - sie sind qualifiziert und sogar Deutscher Meister mit einer Leistung, die sich sehen lassen kann.

Bienenbüttel Landesieger und dreifach qualifiziert für die Deutschen Meisterschaften.

Die Qualifizierungen sind erkämpft, die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Bienenbüttel freut sich über das gelungene internationale Feuerwehrmeeting unter dem Motto ´Frieden durch Freundschaft` am vergangenen Wochenende. "Wenn neben den logistischen Herausforderungen noch Zeit für Smalltalk und echten Austausch zwischen den Feuerwehrleuten bleibt, gilt unabhängig von den Ergebnissen die Veranstaltung als wirklich gut gelaufen", resümiert Klaus-Georg Franke, Ortsbrandmeister. Die Meinung, dass diese Großveranstaltung ein Erfolg war, teilten auch die prominenten Gäste. Innenminister Uwe Schünemann lobte das Organisationstalent und war angetan vom hohen Frauenanteil der Ortsfeuerwehr Bienenbüttel.

Kommende Termine

Unser Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter abonieren!