Neubau Frontansicht

Im Mai 2001 beschloss der Bienenbütteler Gemeinderat ein neues Feuerwehrhaus für die Stützpunktfeuerwehr zu bauen. Das alte Gerätehaus an der Ebstorfer Straße war für die Zukunft der Feuerwehr nicht mehr gerüstet. Die Fahrzeugtore und Boxen entsprachen schon lange nicht mehr der Norm. Eine Erweiterung war am alten Standort ebenfalls nicht mehr möglich. Nach langer Standortsuche entschied man sich für das Grundstück an der Uelzener Straße 47, ein ehemaliges VW Autohaus. Dieses war nach einem Großbrand am 09.021996 zum Teil wieder aufgebaut worden. Nach einer fast dreijährigen Planungszeit wurden am 24.01.2001 der erste Spartenstich gesetzt. Die umfangreichen Um- und Neubaumaßnahmen nahmen fast drei Jahre in Anspruch. Am 08.07.2006 fand der Umzug in den noch nicht ganz fertiggestellten Neubau statt. Eine Straßenbauliche Maßnahme vor dem alten Feuerwehhaus machte den vorzeitigen Umzug notwendig. Eine Chronologie der Neu- und Umbaumaßnahmen befindet sich am Ende dieser Seite.

Eckdaten Feuerwehrhaus

 

  • Grundstücksgröße   
  • Grundfläche

XXXX m²                  

XXXX m²

  • Baukosten
  • Eigenleistung Feuerwehr

1.300.000 €uro

200.000 €uro

 

Raumkonzept:

  • - Schulungsraum
  • - Jugendfeuerwehrraum
  • - Raum für die Technische Einsatzleitung (TEL)   
  • - Büro Ortsbrandmeister
  • - Büro Gemeindbrandmeister
  • - Umkleide / Duschen Damen
  • - Umkleide / Duschen Herren
  • - Küche mit Lagerraum
  • - Werkstatt
  • - 7 Einstellboxen

Technische Ausstattung: 

  • - Notstromversorgung
  • - W-LAN
  • - LAN-Netzwerk
  • - SAT-Anlage
  • - EIB-Bus
  • - Elektronische Schließanlage
  • - Glasfaseranschluß (Frühjahr 2018)                    
  • - Telefonanlage
  • ALAMOS Zusatzalarmierung per App (aPager PRO + Alarmmonitor)
  • - Alarmanlage
  • - Abgasabsauganlage
  • - Druckluftanlage
  • - Hochregale

 

 Weitere Beiträge zum Thema...

 

Chronologie

Neu- Umbau Feuerwache Bienenbüttel

Uelzener Straße 47, 29553 Bienenbüttel

2004

00.00.2004 – Grundstücksübergabe Fa. Werchan è Einheitsgemeinde Bienenbüttel
24.01.2004 – Alte Bodenplatte aus Beton / Asphalt aufgenommen (Feuerwehr)
31.03.2004 – Ausheben / Schütten der neuen Fundamente (Fachfirma)
17.04.2004 – Beginn Verlegung Abwasser (Feuerwehr)
17.04.2004 – Beginn der Abrissarbeiten am Altgebäude (Feuerwehr)
01.05.2004 – Beginn der Rohbauarbeiten (Fachfirma)
11.08.2004 – Beginn Stahlbau (Fachfirma)
01.10.2004 – Richtfest
05.10.2004 – Beginn Dachdeckerarbeiten (Fachfirma)
30.12.2004 – Beginn Einbau aller Fenster (Feuerwehr)

2005

12.02.2005 – Beginn Innenausbau / Trockenbau (Feuerwehr)
19.03.2005 – Beginn Heizung / Sanitärarbeiten (Feuerwehr)
05.03.2005 – Beginn der Elektroarbeiten / EDV (Feuerwehr)
15.06.2005 – Beginn Putzarbeiten EG (Fachfirma)
10.08.2005 – Estricharbeiten (Fachfirma)
00.09.2005 – Beginn Außenisolierung (Feuerwehr)
01.10.2005 – Beginn Spachtelarbeiten Trockenbau (Feuerwehr)
00.11.2005 – Beginn Fliesenarbeiten (Feuerwehr)

2006

23.01.2006 – Montage Zwischendecke Schulungsraum (Fachfirma)
18.02.2006 – Beginn Tapezier und Malerarbeiten (Feuerwehr)
15.03.2006 – Verlegung des Parketts im Schulungsraum (Feuerwehr)
18.03.2006 – Beginn Malerarbeiten Fahrzeughalle (Feuerwehr)
25.03.2006 – Aufnahme des Asphalts und Pflaster vor Fahrzeughalle (Feuerwehr)
15.04.2006 – Verlegen von Versorgungs- u. Regenwasserleitungen (Feuerwehr)
22.04.2006 – Installation der Absauganlage in der Fahrzeughalle (Feuerwehr)
24.04.2006 – Beginn Pflasterarbeiten vor der Fahrzeughalle (Fachfirma)
24.05.2006 – Aufbau Hochregal in Fahrzeughalle (Feuerwehr)
17.06.2006 – Pflasterarbeiten im Eingangsbereich (Feuerwehr)
08.07.2006 - Schlüsselübergabe
01.08.2006 – Installation der Brand- und Einbruchsanlage (Fachfirma)
09.09.2006 – Aufbau der Umkleidespinde (Feuerwehr)

2007

17.02.2007 – Aufbau der Regale im Lager Obergeschoss (Feuerwehr)
 
Erläuterung:
Feuerwehr = Eigenleistung