OPTA FunkrufnummerNach einer mehrmonatigen Planungsphase auf Kreis- und Gemeindeebene gab es am 01.01.2013 um 12.00 Uhr den Startschuss für die neuen Funkrufnamen der Einsatzfahrzeuge im Landkreis Uelzen. OPTA steht für “Operative Taktische Adresse”. Anstatt einer zweistelligen Kombination gibt es nun in der Regel drei Zahlenblöcke mit jeweils zwei Ziffern.

Dieser Schritt war notwendig um die Anforderungen an den zukünftigen Digitalfunk in Deutschland zu erfüllen. Alle deutschen Bundesländer müssen diesen neuen Standard umsetzen. Bevor im Jahr 2014 der Digitalfunk im LK Uelzen eingeführt. Davor es soweit ist, müssen alle Einsatzkräfte im Landkreis einen mehrstündigen Lehrgang besuchen. Erst die Teilnahme an diesen Lehrgang befugt die Bedienung der neuen Funkgeräte.

Mehr Information zum Thema ist im Bereich der Kommunikationsgruppe zu erfahren.

 

Kommende Termine

Unser Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter abonieren!

Nach oben