i.-wettkampf-bttl.-2012 organisation-0004Rund-um-sorglos-Paket für die Teilnehmer

Bienenbüttel. Im Abstand von wenigen Minuten treffen in der Zentrale der Feuerwehr Bienenbüttel Wettbewerbsgruppen ein. Quartiere werden verteilt, Essensmarken ausgegeben, Ortspläne verteilt, Gruppendaten registriert und die Anmeldebögen ausgefüllt. Wettbewerber und Wettkampfrichter aus dem gesamten Bundesgebiet treffen sich an diesem Wochenende in Bienenbüttel. Hintergrund ist das 130-jährige Bestehen der Feuerwehr Bienenbüttel, aber auch die Chance der Wettkampfgruppen auf die Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften. Die finden Ende Juli in Cottbus statt.

Für die Feuerwehr Bienenbüttel bedeutet dieses Wettbewerbswochenende eine logistische Herausforderung. Mehr als 500 Menschen werden verpflegt, untergebracht und mit allem versorgt, was man so braucht. Auch um kulturelles Programm hat sich die Organisation gekümmert, denn das lange Festtagswochenende bietet sich an etwas länger in der Heide zu verweilen. Ausflüge nach Lüneburg, Hamburg und Kiel bspw. zum Marinestützpunkt stehen auf dem Programm. 

Seit über dreißig Jahren nimmt die Feuerwehr Bienenbüttel an internationalen Wettbewerben teil. Das bedeutet viel Training, sportliche Fitness und ziemlich viel unterwegs sein für die Männer und Frauen. Es bedeutet aber auch Begegnung, Menschen treffen und dem sonst so lokalen Feuerwehr-Ehrenamt über die Grenzen der eigenen Region zu tragen. Insbesondere junge Menschen lernen so Kameradschaft und Toleranz kennen und erleben, wie Frieden durch Freundschaft entstehen kann. So lautet auch das Motto der diesjährigen Wettbewerbe in Bienenbüttel.

 

Kommende Termine

Unser Newsletter

Bleiben sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter abonieren!

Nach oben