×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/Bilder-Berichte/Einsätze/Einsatz_20-2012_05.jpg'

Verkehrsunfall wird zum GefahrguteinsatzEinsatz 20-2012_05

„Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Kleintransporter gegen Baum“ – so lautete der Text der Einsatzalarmierung auf den neuen digitalen Funkmeldeempfänger (DME) des Zuges Mitte der Einheitsgemeinde Bienenbüttel (EG). Auf der Ortsverbindungsstraße von Bargdorf nach Wichmannsburg war ein Transporter von der Straße abgekommen. Der Fahrer soll vermutlich eingeklemmt sein. 

Jugendfeuerwehr Bienenbüttel sichert sich zum 

7. Mal in Folge den Kreistitel

Kreissieger 2012 JF Bienenbüttel

 

Eimke) Anlässlich ihres 20 Jährigen Bestehens richtete die Jugendfeuerwehr Eimke am 15.7.2012 den Kreisentscheid der Jugendfeuerwehren des Landkreises Uelzen und ein Spiel ohne Grenzen aus.

Jeder stellte sich die Frage, ob nach  den verregneten Wochen ein Wettkampf überhaupt stattfinden könne. Aber der Wettergott war gnädig und es wurde ein wundervoller Sommertag mit leichtem Wind und ein paar Wolken, aber kein Tropfen Regen.

Die JF Eimke mit ihren vielen Helfern bereitete allen einen gelungenen Wettkampftag.

Plakat DM_Cottbus_2012An diesem Wochenende tritt die A-Wettkampfgruppe sowie die Damengruppe der Feuerwehr Bienenbüttel bei den Deutschen Meisterschaften in Cottbus bei den Traditionelle Wettkämpfen des CTIF an. Dort geht es um die Qualifikation zur Feuerwehr-Olympiade in Mulhouse / Frankreich die im nächsten Jahr ausgetragen wird.

Vom 31. Juli - 06. August 2012 findet anläßlich des 130-jährigen Jubiläums der Feuerwehr Bienenbüttel das 1. Internationale Jugendfeuerwehrzeltlager im Waldbad Bienenbüttel statt.

Während dieses Zeltlagers stehen Spiel, Spaß und Freude an erster Stelle; aber auch Besonderheiten der Lüneburger Heide und der nahen Städte Lüneburg, Wolfsburg und Hamburg sollen kennen gelernt werden. Neben der Moderne sollen Historie und Tradition unserer Region vorgestellt werden. Teilnahme am traditionellen Schützenfest der Gilde Bienenbüttel und an einem Zapfenstreich stehen hier auf dem Programm.

Den Feuerwehren fehlt der Nachwuchs